Warum ist eine Standardisierung wichtig?

Eine Standardisierung hat das Ziel, die allgemeine Modulvielfalt zu reduzieren und den Einsatz von Norm- und Gleichteilen anzustreben. Der Vorteil liegt eindeutig darin, dass mögliche Fehlerquellen durch den Einsatz von bereits bewährten und getesteten Routinen verringert werden. Individualismus schafft Potentiale für Fehler und sollte nur dort Verwendung finden, wo eine Standardisierung nicht möglich ist. Arbeitsprozesse und Vorgehensweisen hingegen sollten maximal standardisiert werden, sodass die Qualität der Endprodukte oder auch Dienstleistungen von annährend gleicher Güte ist.

Alle Maßnahmen zur Standardisierung sind unter der Prämisse durchzuführen, dass die Fähigkeit zur individuellen Umsetzung von Kundenwünschen zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt wird. Aus diesem Grund haben wir unsere Konzept auch INDIVIDUELLE STANDARDOPTIMIERUNG getauft.
Das Ziel aller Standardisierungsbestrebungen ist eine Einsparung von Zeit und Kosten über die Reduzierung der Varianten und eine Erhöhung der kundenspezifischen Engineering Performance.

Individuelle Standard Optimierung (ISO by Zahnen)

Unsere Kunden geben den Standard vor und wir stellen die optimalen Lösungen aus unserem Baukastensystem zusammen.! Bei uns gibt es nichts von der Stange, sondern immer nur maßgeschneiderte Lösungen!

Bei uns gilt die Regel: Je mehr identische Bauteile und Prozessschritte, umso geringer die Kosten. Daher haben wir auch unser ISO by Zahnen Konzept ins Leben gerufen. Dadurch minimieren wir gleichzeitig Fehlerquellen und steigern so die Sicherheit.

Im Zentrum steht unsere Zahnen Engineering Tool, sozusagen der ISO Konfigurator. Hierdurch bilden wir in kurzer Zeit die Funktionsweise der gesamten Anlage ab, haben alles dokumentiert und damit auch für zukünftige Optimierungen oder Erweiterungen digitalisiert.

Für die Optimierung von Abwasseranlagen gibt es kein Patentrezept. Mit unserem zahnen water engineering performance Ansatz gibt es jedoch mehr Flexibilität innerhalb der individuellen Standardisierung und damit die gesunde Portion Zukunftssicherheit. Das verstehen wir unter „water Engineering performance“

Fallbeispiel

Der Betreiber einer Abwasseranlage möchte die Performance seines Betriebs optimieren oder eine neue Anlage bauen.

Mit dem Zahnen Engineering Tool gleicht Zahnen die Kundenanforderungen mit seinem Zahnen Standardprogramm ab und entwickelt daraus das Individuelle-Standardoptimierungs-Konzept für den Kunden.

Im nächsten Prozessschritt wird die individuelle Kundenlösung umgesetzt.