Die German Water Partnership e. V. (kurz GWP) vereint als Netzwerk der international ausgerichteten deutschen Wasserbranche rund 350 Unternehmen. Rund 1,8 Mrd. Menschen leben in Regionen mit Wasserstress und 2,3 Mrd. Menschen haben keinen Zugang zu sanitären Einrichtungen.  Mit der GWP wirken deutsche Akteure der Wasserbranche diesen Trends entgegen.

In verschiedenen Arbeitskreisen und Regionalforen werden hier gemeinsam Lösungen für die Zukunft zu unterschiedlichen Themen und Herausforderungen in der Wasserbranche erarbeitet.

Peter Wirtz (Geschäftsleitung Projektmanagement /Prokurist bei Zahnen Technik) wurde zum neuen Gremienleiter des Arbeitskreises „Wasser & Energie“ gewählt. Der Arbeitskreis „Wasser & Energie“ beschäftigt sich als zentrales Thema mit der energieeffizienten Wasserwirtschaft und Energiegewinnung aus Abwasser bzw. den Abfallprodukten, die bei der Aufbereitung anfallen.

Peter Wirtz möchte als Gremienleiter gerne seine über 20-jährige Erfahrung im Anlagenbau in den Arbeitskreis einbringen. Er möchte Betreiber und Ingenieurbüros für den Arbeitskreis gewinnen, damit ihre Sichtweisen und Anliegen direkt einfließen können.
Peter Wirtz: „Mein Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Arbeitskreises im In- und Ausland zu steigern, indem wir innovative Lösungen präsentieren, an denen die Mitglieder des Arbeitskreises mitgewirkt haben – nach dem Motto: Tue Gutes und rede darüber! Wir möchten Technologien der Zukunft aufgreifen, aus denen dann konkrete Projekte entwickelt und umgesetzt werden.“